HOFKONZERT FÜR VIOLINE, VIOLA, VIOLONCELLO UND KONTRABASS | Sonntag, 20. September 2020, 15:00 - 16:00

001.jpg

Das zweite Konzert „Hofkonzert“ gestalten vier Mitglieder des Osnabrücker Symphonieorches-ters. Sie haben ein reizvolles Serenadenprogamm einstudiert, in dessen Zentrum ein Quartett für die ungewöhnliche Besetzung Violine, Viola, Violoncello und Kontrabass steht. Daneben gibt es Duos für wechselnde Besetzungen von Mozart, seinem Zeitgenossen Alessandro Rolla, Carl Ditters von Dittersdorf und zum Schluss einen bekannten Strauss-Walzer.


Nikola Panc
ic (Violine), s.Bild

Kaori Yoshida (Viola), s.Bild

Susanne Lamke (Violoncello)

Matthias Wernecke (Kontrabass)

Dauer: 1h, keine Pause, kein Verzehr!

Anmeldung erforderlich! (über Homepage www.rullerhaus.de oder Kartentelefon 05407-8137750).
Vorkasse notwendig: (15,-/WKC 7,50 Euro). Konto des Ruller Hauses: IBAN: DE03 2659 0025 0660 8566 00; BIC: GENODEF 10SV Volksbank Osnabrück e.G. Der Zahlungseingang gilt als Eintrittsberechtigung.

Bitte Name und e-mail Adresse oder Telefonnummer angeben, damit Sie benachrichtigt werden können. Wir empfehlen, Sitzkissen mitzubringen. Bei schlechtem Wetter fällt die Veranstaltung aus und der Eintritt wird zurücküberwiesen.

Zu beachtende Abstands- und Hygiene-Maßnahmen:

  • · Pro Termin 40 Gäste.
  • · Bei Betreten des Geländes Maskenpflicht, nicht auf den Sitzplätzen.
  • · 10 Personen dürfen max. zusammenstehen oder -sitzen.
  • · Betreten des Geländes durch das Hoftor.
  • · Abstandsregeln 1,5 m einhalten.
  • · Desinfektionsmittel stehen bereit.
  • · Kontrolle der Kontaktdaten am Eingang.
  • · Sitzplätze sind mit Namen versehen.
  • · Toilettenräume bitte einzeln betreten.
  • · Einlass ab 14:30 Uhr.