A. u. B. von den Eichen

Annika und Bastian von den Eichen, *1987 in Remscheid und 1985 in Detmold
Installation / Performance
leben und arbeiten in Detmold

Bastian und Annika von den Eichen experimentieren mit Gurtbändern im Garten des Ruller Hauses. Einwickeln, Umwickeln, Einspannen, Befestigen und Lösen von Körpern und Dingen verändern unsere Wahrnehmung des Geländes und befragen die Gegenstände nach ihrer Wandelbarkeit. Besucher können und sollen in das Geschehen eingreifen. Durch den spielerischen Umgang mit dem Material wird das Außengelände in seinen Eigenheiten wahrgenommen: Gurte trennen und schaffen neue Räume, farbige Linien durchkreuzen die gewohnte Ordnung. Im Garten des Ruller Hauses entspinnt sich ein Geflecht, das permanentem Wandel unterworfen ist.