Rulle vorwärts Pressefoto EMail

Schon am Samstag, 3. März 2018 von 10-13 Uhr heißt es:

Rulle vorwärts! - Theateraktion mit Kugel

MitstreiterInnen gesucht!

bei unserer Mitbauaktion für Kunst- und Gartenfreunde in Rulle!!! 

„Rulle vorwärts heißt das diesjährige Theaterfestival in Rulle, das vom 14. bis 16. September 2018 vom Ruller Haus aus als Theatertreck durch die Gemeinde zu den Helmichsteinen zieht und dabei Motive aus Rulle in einer kunstvollen Theaterform bearbeitet. 

Um dem Lauf der Dinge, dem Ei des Kolumbus, der Weltkugel, dem Ball, der Roulettkugel oder welche Bedeutung das kugeligen Kunstobjekt auch immer haben mag, das in dieser Theateraktion seinen Weg durch Rulle findet, ein Ziel zu geben, bauen wir auf dem Platz vor den Helmichsteinen  ein Objekt aus Weidenstecklingen und Gehölzschnitt, ein Nest: den „Ruller Kugelhupf“. 

Die Stecklinge sind bei Beschneidungen an der Ruller Flut schon geschnitten und präpariert, um unser Natur-/Kunst- Objekt aufzubauen und mitzugestalten, benötigen wir noch handgreifliche Hilfe mit Arbeitshandschuhen, Astschere und Spaten. 

Wer also Lust hat, gärtnerisch oder/und künstlerisch bei diesem Bauprojekt mitzumachen, ist herzlich willkommen. Ganz nebenbei lernt man noch den Umgang und die Arbeit mit Weidenstecklingen. 

Nestbau "Ruller Kugelhupf" - wann geht's los?

Samstag, 3.März von 10-13 Uhr

Für Verpflegung ist gesorgt.

Bitte melden Sie sich an unter:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!"Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter: 05407-8137750

Künstlerische Leitung: Musiktheater Lupe (Katrin Orth, Ralf Siebenand)

Bühnenbild: David Rauers

Bau der Landschaftsskulptur : Claudia Schliemer, Dozentin,  Landschaftsarchitektur an der Hochschule Osnabrück und freiwillige Helfer
Projektleitung: Elisabeth Lumme

Aktive:

Ruller Tanz-, Musik- und Sportgruppen / Projekt-Theatergruppe „Ruller Flut“/ Solàir-Company (Luftartistik aus Berlin) , Konrad Haller ( „Der kleine Bühnenboden“ Münster), Sissi Zängerle (Kriminaltheater Bremen), Tine Schoch (DinnerAct- Theater Osnabrück), Absolventinnen der Musical Academy Osnabrück