Lesen(s)Werte für Kinder im Juli 2015

PingKommissar Ping

Erstlesebuch:  Seltmann, C. ; Karipidou, M., ab 6 J., Arena 2014; 7,99 €

Kommissar Ping ist ein Meister im Warten; tagaus, tagein wartet er darauf, dass in seinem Detektivbüro in der Wüste etwas passiert. Ob der Pinguin im Trenchcoat auch detektivische Fähigkeiten hat, kann er unter Beweis stellen, als sein Kollege Karl, das Kamel, ihm endlich einen Fall präsentiert.

Ein Dieb stiehlt Süßigkeiten und hinterlässt Bonbonpapiere und … Fußabdrücke, wie die eines Pinguins! Ab sofort ist die Langeweile vorbei …,  und es entwickelt sich eine ziemlich irrwitzige Verbrecherjagd mit sprechenden Kakteen und kaugummikauenden Kamelen … und ganz vielen klitzekleinen Leserätseln, die direkt in die Geschichte integriert sind.

Kommissar Ping garantiert keine Langeweile! Diese völlig abgedrehte Detektivgeschichte ist intelligent inszeniert und bietet neben kongenial-komischen Illustrationen allerbeste Unterhaltung für Erstleser!

 

 

 

MaxMax und die wilde 7

Kinderroman: Dickreiter, L.-M. u. Oelsner, W., ab 8 J. (vorlesegeeignet ab 5 J.), Oetinger 2014; 12,00 €

„Ich heiße Max. Ich bin neun und wohne im Altersheim“ – so stellt sich Max am letzten Tag vor den Sommerferien vor und wird damit direkt zur Zielscheibe vom Spott seiner neuen Klassenkameraden. Dabei ist das Leben auf der alten Ritterburg Geroldseck, wo seine Mutter als Nachtschwester arbeitet, eigentlich ziemlich „cool“, als Max die berühmt berüchtigten Senioren von Tisch Nr. 7 besser kennen lernt.

Vera, die ehemalige Schauspielerin, Horst, der Fußballtrainer im Ruhestand und Kilian, der verrentete Biologieprofessor  sind zwar zusammen mehr als 200 Jahre alt, aber garantiert nicht von gestern! Als ein Dieb mehrere Einbrüche in den Zimmern der Bewohner verübt und jeweils eine Spielkarte als Spur hinterlässt, werden Max und die wilden Sieben ein Team ziemlich bester Freunde, die gemeinsam diesen Kriminalfall lösen.

Max und die wilde 7 ist der wunderbar spannend-lustige Auftakt einer generationenübergreifenden Detektivserie – der zweite Teil „Die Geisteroma“ ist bereits erschienen.